MELANI – Cybercrime

Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI

In der Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI arbeiten Partner zusammen, welche im Umfeld der Sicherheit von Computersystemen und des Internets sowie des Schutzes der schweizerischen kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Die Webseite von MELANI richtet sich an private Computer- und Internetbenutzer, sowie an kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) der Schweiz. Viren und Würmer haben in der Vergangenheit bereits Millionen von Computern lahm gelegt. Die entstandenen Schäden wie Datenverlust oder Ausfall von Dienstleistungen waren riesig. Das muss nicht sein! Schützen Sie Ihre wertvollen Daten!


Über MELANI

Mehrmals hat der Bundesrat seinen Willen bekundet, die Informations- und Kommunikations-Infrastrukturen unseres Landes, das Internet mit eingeschlossen, vor Missbrauch, Ausfällen und Angriffen zu schützen. Meilensteine waren die Verabschiedung des Konzepts „Information Assurance“ (Informationssicherung) sowie die Schaffung der Koordinationsstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität KOBIK.

Am 29. Oktober 2003 erteilte der Bundesrat dem EFD (Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB) den Auftrag, eine Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI aufzubauen. MELANI ist seit dem 1. Oktober 2004 operativ.

 

Zu Ihrem Schutz bietet MELANI:

Informationen über Gefahren im Internet
Informationen über Gefahren und Massnahmen im Umgang mit modernen Informations- und Kommunikations-technologien (z.B. Internet, E-Banking).

Lageberichte
Die Berichte erläutern die wichtigsten Tendenzen und Entwicklungen rund um Vorfälle und Geschehnisse in den Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)

Meldeformular
Meldeformular bietet Ihnen die Möglichkeit, Vorfälle, von denen Sie persönlich betroffen sind, zu melden.


Lageberichte

An dieser Stelle publiziert MELANI ihre halbjährlichen Berichte „Informationssicherung: Lage in der Schweiz und international“.

Die Berichte erläutern die wichtigsten Tendenzen und Entwicklungen rund um Vorfälle und Geschehnisse in den Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), erklären die technische Funktionsweise aktueller Angriffe, geben eine Übersicht über Ereignisse im In- und Ausland, beleuchten die wichtigsten Entwicklungen im Bereich der Prävention und resümieren die Aktivitäten staatlicher und privater Akteure.

°
____________________________________________________________________________________________