Archiv für die Kategorie ‘Paraguay’

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit ist es Zoll und Kantonspolizei gelungen, im vierten Quartal 2012 bei 16 Aufgriffen insgesamt 25.5 Kilogramm Kokain und 5 Kilogramm Heroin sicherzustellen.

(Symbolbild) - Thommy Weiss  / pixelio.de

(Symbolbild) – Thommy Weiss / pixelio.de

In der Vergleichsperiode des Vorjahres waren es 23 Kilogramm Kokain, 2 Kilogramm Heroin, 5 Kilogramm Haschisch und rund 30 Kilogramm Kath gewesen.

Gesamtsicherstellungen im Jahr 2012 (in Kilogramm):
Kokain 80, Heroin 27, Methaphetamin 15‘600 Tabletten, Kath 70

Gesamtsicherstellungen im Jahr 2011 (in Kilogramm):
Kokain 72, Heroin 19, Haschisch 5, Kath 30

Transportverstecke im vierten Quartal 2012:
Achtmal führten die Transporteure Kokain in Form von gepressten Fingerlingen im Körper mit. Fünfmal wurde das Rauschgift in Reisekoffern entdeckt und je einmal versuchten Schmuggler das Rauschgift in einer Statue, einem Paket oder unter den Kleidern an den Beinen festgeklebt, in die Schweiz einzuführen.

Bei den im vierten Quartal verhafteten Personen handelt es sich um 12 Männer und 4 Frauen im Alter von 21 bis 60 Jahren. Die Verhafteten stammen aus insgesamt acht Nationen (Brasilien 8; Nigeria 2; Italien 1; Tansania 1; Paraguay 1; England 1; Liberia 1 und Spanien 1).

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin

Quelle: kapoZH

Advertisements

Die Kantonspolizei Zürich hat am Montagvormittag (3.12.2012) im Flughafen Zürich eine 28-jährige Paraguayerin festgenommen und rund zweieinhalb Kilogramm Kokain sichergestellt.

Kokain - (Symbolbild)

Kokain – (Symbolbild)

Die Festgenommene reiste von Sao Paolo nach Zürich und beabsichtigte, weiter nach Athen zu reisen. Kantonspolizisten fiel die Frau im Transitbereich als mögliche Drogenkurierin auf. Die eingehende Kontrolle der Touristin und ihres Reisegepäcks führte rund zweieinhalb Kilogramm Kokain zutage, welches in den Seitenwänden des Koffers eingebaut war. Die Verhaftete wurde der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Marc Besson

Quelle: kapoZH