Archiv für die Kategorie ‘Mexiko’

(Symbolbild)

(Symbolbild)

Eine Hausbewohnerin bemerkte bei ihrer Rückkehr zur Wohnung am Freitag, 20. Dezember 2013, kurz vor 17 Uhr, dass bei ihr eingebrochen wurde. Als sie den Einbruch meldete, informierte sie die Polizei über einen Personenwagen, der ihr bei der Heimkehr verdächtig aufgefallen war.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Schwyz machte das Fahrzeug auf der Axenstrasse mit drei Insassen in Fahrtrichtung Süd aus und konnte es kurze Zeit später in Flüelen anhalten. Zwei der drei  Personen waren nicht mehr im Auto, konnten aber durch die Kantonspolizei Uri angehalten werden. Die drei Männer – ein 26-jähriger und ein 38-jähriger Mexikaner sowie ein 46-jähriger Chilene – wurden verhaftet.

In ihrem Auto befand sich Einbruchswerkzeug sowie mutmassliches Deliktsgut im Wert von einigen Tausend Franken. Die Kantonspolizei Schwyz prüft, ob die Sachen Delikten zugeordnet werden können.

Quelle: kapoSZ

Advertisements
(Symbolbild) - Paul-Georg Meister  / pixelio.de

(Symbolbild) – Paul-Georg Meister / pixelio.de

Trois personnes ont été interpellées hier à Lausanne. Elles sont soupçonnées d’être impliquées dans plusieurs cambriolages en Suisse romande.

Une enquête de la Police cantonale Fribourg a permis l’interpellation de trois individus soupçonnés de vols par effraction notamment à Morat et à Lutry/VD, respectivement les 18 et 23 octobre 2013. Lors de ce dernier, une quarantaine de montres de valeur avaient été dérobées.

Jeudi 24 octobre 2013, la Police cantonale Fribourg en collaboration avec la Police cantonale vaudoise a appréhendé à Lausanne un Colombien de 43 ans,  un Espagnol de 39 ans et un Mexicain de 36 ans.

La perquisition effectuée dans leur logement à Lausanne a permis de retrouver une partie du butin dérobé lors du vol par effraction de Lutry.

Auditionnés, les trois individus ont contesté les faits reprochés. Ils ont été placés en détention provisoire sur ordre de la procureure de permanence.

Les investigations se poursuivent

Quelle: kapoFR

Pako von den drei Tannen - Bild: kapoZH

Pako von den drei Tannen – Bild: kapoZH

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagnachmittag (16.5.2013) in Kloten zwei mutmassliche Einbrecher festgenommen.

Um 14.30 Uhr meldete ein Anwohner der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich, dass er soeben im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses zwei Einbrecher überrascht habe. Diese haben versucht die Türe zur Nachbarswohnung aufzubrechen; als er sie ertappte, haben sie von ihrem Vorhaben abgesehen und seien in Richtung Flughafen geflüchtet. Aufgrund des guten Signalements und der umgehend eingeleiteten Fahndung konnten die mutmasslichen Täter kurz vor 15.00 Uhr durch eine Patrouille der Kantonspolizei Zürich verhaftet werden. Handschuhe welche die Täter während der Flucht weggeworfen hatten, konnten durch den Diensthund ‚Pako von den drei Tannen‘ gefunden werden.

Die Festgenommenen, zwei Mexikaner im Alter von 31 und 49 Jahren die sich als Touristen in der Schweiz aufhalten, wurden im Anschluss an die polizeiliche Sachbearbeitung der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

Quelle: kapoZH

Die Kantonspolizei nahm gestern ein mexikanisches Paar fest, das in einem Quartier verdächtig aufgefallen war. Die beiden führten Einbruchsutensilien mit sich.

(Symbolbild) – Thorben Wengert / pixelio.de

Eine Anwohnerin beobachtete den Mann und die Frau, wie sie am Dienstag, 17. Juli 2012, gegen 9.30 Uhr in einem Wohnquartier von Haus zu Haus gingen. Patrouillen der Kantonspolizei und der Polizei Wettingen fahndeten nach dem Paar und trafen dieses wenig später an. Bei der Frau fanden die Polizisten Schraubenzieher und andere Einbruchsutensilien. Sie nahmen daher die beiden Verdächtigen fest.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um eine 29-jährige Mexikanerin und einen 39-jährigen Landsmann, beide ohne festen Wohnsitz in der Schweiz. Die Kantonspolizei geht davon aus, dass die beiden auf Einbruchstour waren und hat entsprechende Ermittlungen gegen sie eingeleitet.

Quelle: kapoAG