Winterthur ZH: Gott bestraft sofort: Polizei schnappt Dieb in der Kirche

Veröffentlicht: 29. Dezember 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Artikel ohne Herkunftsangaben, + Begangene Delikte, Diebstahl, Ohne Angaben, ZH
Schlagwörter:,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Die Winterthurer Polizei hat in der Kirche St. Peter und Paul einen Dieb gefasst. Der Mann hatte sich an den Opferstöcken zu schaffen gemacht. Er wurde noch in der Kirche verhaftet.

Ein Opferstockdieb ist am Samstagmittag von der Winterthurer Polizei erwischt worden. Der 33-jährige Mann war beobachtet worden, wie er sich an den Opferstöcken in der Kirche St. Peter und Paul zu schaffen machte.

Er wurde noch in der Kirche verhaftet, das gestohlene Geld sichergestellt, wie es in einer Mitteilung der Polizei vom Sonntag heisst.

Quelle: AZ

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.