Aarau AG: Nach tätlicher Auseinandersetzung festgenommen

Veröffentlicht: 29. Dezember 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Ausländische Herkunft, + Begangene Delikte, AG, Eritrea, Körperverletzung, Tätlicher Angriff
Schlagwörter:, ,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Gestern Morgen erlitt ein 36-jähriger Eritreer bei einer Auseinandersetzung Gesichtsverletzungen und musste ins Spital gebracht werden. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung.

Am Samstag, 28. Dezember 2013, kurz vor 7 Uhr, kam es in Aarau in der Nähe des Bahnhofplatzes zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Ein 36-jähriger Eritreer erlitt dabei Gesichtsverletzungen und musste ins Spital gebracht werden.

Ein Tatverdächtiger konnte anlässlich der Fahndung unweit vom Ereignisort angehalten werden. Es handelt sich dabei um einen 35-Jährigen aus Eritrea. Er wurde vorläufig festgenommen.

Wieso es zur Auseinandersetzung kam, ist noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine Untersuchung, um die genauen Umstände abzuklären.

Quelle: kapoAG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.