Kokain - (Symbolbild)

Kokain – (Symbolbild)

In der Weihnachtsnacht (25.12.2013) konnte in der Stadt Schaffhausen wieder ein Drogendealer verhaftet werden, nachdem vor zwei Wochen bereits zwei Kokaindealer verhaftet werden konnten (separate Medienmitteilung vom 18.12.2013).

Um 00:30 Uhr am frühen Mittwochmorgen (25.12.2013) meldete ein Passant, dass ein Mann an der Beckenstube in Schaffhausen Personen belästige. In der Folge konnte der betrunkene Mann durch die Schaffhauser Polizei – nach einer kurzen Flucht – festgenommen werden. Dabei konnten durch die Polizisten zwei Kokainkügelchen aus dem Mund des Mannes sichergestellt werden.

Weitere Abklärungen ergaben, dass der Mann sich illegal in der Schweiz aufhält und mit einer Ausgrenzung für die Stadt Schaffhausen belegt ist. Zudem lag eine Verhaftsausschreibung des Kantons Zürich über eine dreimonatige Gefängnisstrafe vor.

Zur Verbüssung der Haftstrafe wird der Festgenommene dem Kanton Zürich zugeführt. Zudem wird er sich wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Ausländergesetz und die Polizeiverordnung der Stadt Schaffhausen verantworten müssen.

Quelle: kapoSH

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.