(Symbolbild)

(Symbolbild)

Zwei Männer werden durch Messerstiche leicht verletzt.
 
In der Nacht vom Freitag auf den Samstag, 21. Dezember 2013, um 02 Uhr 15 rief eine Zeugin die Kantonspolizei nach Murten, an den Rugang 10. Dort hatte in einer Bar eine kleine Gruppe Jugendlicher eine Rempelei angezettelt.
 
Als sich die Beteiligten auf die Strasse, vor das Lokal begaben zückte eine Person ein Messer und verletzte damit zwei Männer aus Fetigny und Murten im Alter von 38 und 42 Jahren. Die Beiden wurden mit der Ambulanz ins Spital überführt.
 
Sie konnten Dieses aber kurz darauf wieder verlassen da Ihre Verletzungen glücklicherweise nicht all zu schwer waren. Dank einer präzisen Personenbeschreibung war es den ausgerückten Polizeipatroullien möglich einen Schweizer im Alter von 26 Jahren, in der Region von Avenches zu verhaften.
 
Bei der anschliessenden Befragung gab der Fragliche die Tat zu. Danach wurde er wieder freigelassen. Der Täter musste sich aber verpflichten den Behörden zur Verfügung zu stehen. Die Tatwaffe konnte ebenfalls gefunden werden.
 
Quelle: kapoFR

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.