Raubüberfall auf Geschäft – Zeugen gesucht

Veröffentlicht: 23. Dezember 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel ohne Gefangene, Gemäss Beschreibung, Hochdeutsch Sprechend, LU
Schlagwörter:, ,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Am Freitag, 20. Dezember 2013 hat ein unbekannter Mann ein Verkaufsgeschäft an der Moosstrasse in Luzern überfallen. Der unbekannte Täter war bewaffnet. Das Opfer wurde gefesselt und konnte sich nach dem Raub selber befreien. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Freitag, 20. Dezember 2013, kurz vor 17:30 Uhr betrat ein unbekannter Mann ein Verkaufsgeschäft an der Moosstrasse in Luzern. Er war mit einer Pistole bewaffnet und bedrohte damit eine anwesende Person. Das Opfer musste sich hinlegen und wurde gefesselt. Der mutmassliche Täter entwendete Bargeld und verliess das Geschäft in unbekannte Richtung. Das Opfer konnte sich nach kurzer Zeit selber befreien und die Polizei informieren. Es wurde nicht verletzt.

Der Deliktsbetrag beträgt mehrere hundert Franken.

Signalement:
Unbekannter Mann, ca. 190 cm gross, kräftige Statur, trug rote Wollkappe, graue, dreiviertellange Jacke und braune Schuhe. Der unbekannte Mann sprach Hochdeutsch und war mit einer Pistole bewaffnet.

Personen, welche Angaben zur gesuchten Person machen können, oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 041/ 248 81 17 zu melden.

Quelle: kapoLU

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.