Frauenfeld TG: Paketdieb festgenommen

Veröffentlicht: 19. Dezember 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Ausländische Herkunft, + Begangene Delikte, Deutschland, Diebstahl, TG
Schlagwörter:,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Die Kantonspolizei Thurgau hat Mitte Dezember einen Mann festgenommen, der seit längerer Zeit Diebstähle aus Paketen begangen hatte.

Während den vergangenen Monaten häuften sich bei der Schweizerischen Post Meldungen wegen Paketdiebstählen. Aufwändige Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau, zusammen mit der Unternehmenssicherheit der Schweizerischen Post, führten schlussendlich zu einem Tatverdächtigen. Es handelt sich dabei um den Chauffeur einer Drittfirma, der vom Paketpostzentrum Frauenfeld her Transporte zu den Distributionsstandorten durchführte. Der Mann konnte in flagranti angehalten und festgenommen werden.

Der 43-jährige deutsche Staatsangehörige mit Wohnsitz in Deutschland wurde inhaftiert. Er ist geständig, seit mehreren Monaten Diebstähle begangen zu haben. Der Täter öffnete zahlreiche Pakete, nahm den Inhalt heraus und legte den Karton in den Versand zurück.

Beim Diebesgut handelte es sich um Schmuckstücke, Gewinnlose und weitere Gegenstände.

Die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau sind noch nicht abgeschlossen, der Deliktsbetrag kann noch nicht beziffert werden. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld hat eine Untersuchung eröffnet.

Quelle: kapoTG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.