Flughafen Zürich: Zwei Drogenkurierinnen verhaftet – 1‘400 Gramm Heroin sichergestellt

Veröffentlicht: 16. Dezember 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Ausländische Herkunft, + Begangene Delikte, Drogen - Handel / Konsum, Nigeria, Schmuggel, ZH
Schlagwörter:, ,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagmorgen (15.12.2013) im Flughafen zwei Frauen verhaftet. Sie führten im Magen-Darm-Trakt und in einer Körperöffnung insgesamt rund 1‘400 Gramm Heroin mit sich. 

Die beiden 26- und 33-jährigen Nigerianerinnen reisten von Dar Es Salaam via Nairobi nach Zürich und beabsichtigten, nach Rom weiterzureisen. Im Transitbereich wurden sie durch Kantonspolizisten einer Routinekontrolle unterzogen. Im Zuge der Überprüfung ergab sich der Verdacht, dass es sich bei ihnen um sogenannte Bodypackerinnen handeln könnte. Die weiteren Ermittlungen zeigten, dass die Frauen im Magen-Darm-Trakt und in einer Körperöffnung insgesamt rund 1‘400 Gramm Heroin transportiert hatten. Sie werden der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

Quelle: kapoZH

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.