Züberwangen SG: Nach Einbruch Tatverdächtigen festgenommen

Veröffentlicht: 11. Dezember 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Ausländische Herkunft, + Begangene Delikte, Diebstahl, Einbruch, Rumänien, SG
Schlagwörter:, ,
(Symbobild)

(Symbobild)

Am Dienstagabend (10.12.2013), um 20:20 Uhr, ist an der Dorfstrasse eine unbekannte Täterschaft in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Dank aufmerksamer Beobachter konnte die Kantonspolizei St.Gallen vor Ort einen Tatverdächtigen festnehmen.

Die unbekannte Täterschaft brach ein Fenster auf und durchsuchte das Haus. Aufmerksame Passanten konnten dies beobachten und informierten die Kantonspolizei St.Gallen. Diese konnte vor Ort einen 24-jährigen Rumänen in einem Auto sitzend festnehmen, der dringend verdächtigt wird, beim Einbruch beteiligt gewesen zu sein. Die Kantonspolizei St.Gallen geht allerdings davon aus, dass beim Einbruch noch mehr Täter beteiligt waren und ist nun dabei, diese ausfindig zu machen.

Am selben Tag, in der Zeit zwischen 13:15 Uhr und 19:30 Uhr, sind zudem in Oberbüren und Andwil insgesamt drei Einbrüche in Einfamilienhäuser verübt worden. Zum entwendeten Deliktsgut können bislang keine Angaben gemacht werden. Die Kantonspolizei St.Gallen geht davon aus, dass die Einbrüche im Zusammenhang mit dem festgenommenen Rumänen stehen.

Quelle: kapoSG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.