(Symbolbild)

(Symbolbild)

In Balerna im Mendrisiotto ist ein Mann in seiner Wohnung mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Drei Tatverdächtige wurden verhaftet.

In Balerna im Mendrisiotto ist am Dienstag ein 53-jährige Mann mit einem Messer schwer verletzt worden. Der Angriff hat sich in der Wohnung des Opfers zugetragen, wie die Tessiner Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte. Drei Tatverdächtige sind in Haft.

Einer der mutmasslichen Täter, ein 23-jähriger Schweizer, sei noch im Verlauf der Nacht festgenommen worden, schrieb die Staatsanwaltschaft. Zwei weitere Männer wurden am Mittwoch dingfest gemacht, wie die Staatsanwaltschaft am Abend mitteilte.

Täter wollten «Rechnung begleichen»

Die Hintergründe zur Messerattacke sind gemäss Staatsanwaltschaft noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen habe das Trio «eine Rechnung begleichen wollen», wie ein Sprecher der Strafbehörde sagte. Es gebe Hinweise dafür, dass die Täter es eigentlich auf den Sohn des Opfers abgesehen hatten.

Die Verletzungen des 53-Jähren seien zwar schwerwiegend, der Mann befinde sich aber nicht in Lebensgefahr.

Quelle: 20min

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.