Stadt Zürich: Lebensmittelgeschäft im Kreis 11 überfallen – Zeugenaufruf

Veröffentlicht: 10. Dezember 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel ohne Gefangene, + Ausländische Herkunft, + Begangene Delikte, Dunkler Hauttyp, Gemäss Beschreibung, Raubüberfall, ZH
Schlagwörter:, ,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Am Montagabend, 9. Dezember 2013, überfielen zwei Unbekannte ein Lebensmittelgeschäft in Zürich-Seebach und erbeuteten mehrere hundert Franken.

Kurz nach 19.40 Uhr betraten zwei Unbekannte die Coop-Filiale an der Schwellistrasse 69. Einer der Männer bedrohte den Angestellten an der Kasse mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte Bargeld. Im nächsten Augenblick besprayte er ihn mit einem Reizstoffspray. Gleichzeitig entwendete der zweite Täter mehrere hundert Franken Bargeld aus der Kasse. Danach flüchteten die Räuber aus dem Geschäft. Die Stadtpolizei Zürich leitete umgehend eine Fahndung nach den unbekannten Räubern ein. Am Tatort wurde durch das Forensische Institut Zürich eine umfassende Spurensicherung durchgeführt. Die Unbekannten werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: Ca. 30 Jahre alt, ca. 175 cm gross, mittlere Statur, schwarze Hautfarbe, schwarze, dunkle, kurze Haare, trug schwarze Jacke, graue Trainerhosen, sprach Schweizerdeutsch.

2. Täter: Ca. 30 Jahre alt, ca. 180-190 cm gross, kräftige, athletische Statur, schwarze Hautfarbe, trug schwarze Oberbekleidung mit Kapuze über dem Kopf, war mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnet und führte einen Reizstoffspray mit sich.

Zeugenaufruf:

Personen, die verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Überfall an der Ecke Schwellistrasse / Köschenrütistrasse, in der Nähe des Katzenbachs machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

Quelle: stapoZH

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.