Rapperswil-Jona SG: Nach Betrug festgenommen

Veröffentlicht: 10. Dezember 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Begangene Delikte, Betrug, Schweiz, SG
Schlagwörter:,
(Symbolbild) - Rike  : pixelio.de

(Symbolbild) – Rike : pixelio.de

Am Montagabend (09.12.2013), um 20:30 Uhr, ist an der Neuen Jonastrasse ein 50-jähriger Schweizer angehalten worden, der zuvor einen Betrug begangen hatte. Er bezahlte übers Internet gekaufte Ware mit gestohlenen Checks. Bei einem zweiten Treffen konnte der Mann nach einer Verfolgung durch die Kantonspolizei St.Gallen verhaftet werden.

Ein 36-Jähriger wollte online zwei Luxusuhren verkaufen. Nachdem ein 50-Jähriger Interesse bekundete, verabredeten sich die beiden Männer zur Übergabe am Mittwoch (04.12.2013). Für die zwei Luxusuhren erhielt der 36-Jährige Traveller Checks im Wert von mehreren tausend Dollar. Als er sie einlösen wollte, wurde ihm durch die Bank mitgeteilt, dass die Checks gestohlen seien.

Da der Käufer zusätzlich die passenden Uhrenboxen verlangte, wurde am Montag (09.12.2013) ein zweites Treffen verabredet, von dem auch die Polizei Kenntnis hatte. Nachdem die Übergabe der Boxen stattfand, wollte die Kantonspolizei St.Gallen den 50-Jährigen verhaften. Dieser flüchtete jedoch mit seinem Auto in Richtung Bahnhof. Obwohl die Polizei bei der Verfolgung die Warnsignale einsetzte, setzte der Mann seine Flucht fort. Er konnte schliesslich Höhe Etzelstrasse verhaftet und festgenommen werden.

Quelle: kapoSG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.