(Symbolbild) - Paul-Georg Meister  / pixelio.de

(Symbolbild) – Paul-Georg Meister / pixelio.de

Am Samstagnachmittag, 7. Dezember 2013, kontrollierte eine Zivilpatrouille der Kantonspolizei Schwyz am Hungerweg in Wilen zwei verdächtige Personen.

Aufgrund des bei ihnen aufgefundenen Deliktsguts werden sie beschuldigt, kurz zuvor einen Taschendiebstahl begangen zu haben. In ihren Effekten befand sich zudem eine geringe Menge Marihuana.

Die beiden 27- und 35-jährigen Rumänen wurden wegen Diebstahls sowie Besitz und Konsum von Betäubungsmitteln durch die Staatsanwaltschaft Höfe-Einsiedeln mit einem Strafbefehl belegt.

Quelle: kapoSZ

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.