Lutz Stallknecht / pixelio.de

(Symbolbild) – Lutz Stallknecht / pixelio.de

Am 07.12.2013, gegen 0445 Uhr, wurde in der Klybeckstrasse ein 23- jähriger Mann Opfer eines Raubes. 

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass sich der Mann auf dem Weg nach Hause befand, als ihn jemand bei der Tramhaltestelle Kaserne von hinten auf französisch ansprach. Als sich der 23- Jährige umdrehte, wurde er von zwei Männern zu Boden gestossen. Diese raubten ihm in der Folge das Portemonnaie und das Smartphone und flüchteten in unbekannte Richtung.

Das alkoholisierte Opfer begab sich nach Hause und verständigte dann die Polizei. Nähere Angaben zur Täterschaft konnte der 23- Jährige nicht geben, lediglich, dass die beiden Männer dunkle Kleider trugen.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Quelle: kapoBS

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.