Zürich 1: Dieb nach kurzer Flucht verhaftet – Bargeld sichergestellt

Veröffentlicht: 5. Dezember 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Begangene Delikte, Diebstahl, Schweiz, ZH
Schlagwörter:,
(Symbolbild) - Paul-Georg Meister  / pixelio.de

(Symbolbild) – Paul-Georg Meister / pixelio.de

Die Kantonspolizei Zürich hat am späten Mittwochabend (4.12.2013) im Zürcher Hautbahnhof nach kurzer Flucht einen Dieb verhaftet und das gestohlene Bargeld sichergestellt.

Kurz nach 21.30 Uhr beobachteten Kantonspolizisten einen Mann, der verfolgt von einer Verkäuferin sowie einem privaten Sicherheitsangestellten durch die Bahnhofshalle Richtung Bahnhofsplatz rannte. Die Fahnder nahmen die Verfolgung auf und konnten im letzten Moment den Bus erreichen, in welcher der mutmassliche Dieb geflüchtet war.

Die Kontrolle im Bus führte beim 26-jährigen Schweizer mehrere hundert Franken zutage. Die Ermittlungen ergaben, dass der Dieb im Geschäft in einem unbeobachteten Moment das Bargeld aus der Kasse gestohlen hatte. Der Festgenommene wurde nach den polizeilichen Befragungen der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Quelle: kapoZH

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.