St.Gallen: Drei Wohnungseinbrüche im selben Haus

Veröffentlicht: 5. Dezember 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel ohne Gefangene, + Begangene Delikte, Diebstahl, Einbruch, SG, Unbekannt
Schlagwörter:, ,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Am Mittwochnachmittag (04.12.2013) ist eine unbekannte Täterschaft durch ein aufgebrochenes Fenster in eine Parterrewohnung an der Hardungstrasse eingedrungen. Von dort gelangte sie ins Treppenhaus. Im ersten und zweiten Obergeschoss brach sie ebenfalls in Wohnungen ein. Was durch die Täterschaft erbeutet wurde, muss noch abgeklärt werden.

Die Täterschaft kletterte für den Einbruch in die Parterrewohnung zu einem Fenster in zwei Metern Höhe. Als Steighilfe dürfte sie einen an der Wand angebrachten Schlauchhalter und das Ablaufrohr für die Dachrinne benutzt haben. Nach dem Durchsuchen der Parterrewohnung begab sie sich durch die offene Wohnungstür ins Treppenhaus. Im ersten und zweiten Obergeschoss brach sie die Wohnungstüren auf. Beide Wohnungen wurden durchsucht. Der verursachte Sachschaden beträgt mehrere hundert Franken.

Quelle: kapoSG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.