Stäfa ZH: Personenwagen nach Brandstiftung völlig ausgebrannt

Veröffentlicht: 1. Dezember 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel ohne Gefangene, + Begangene Delikte, Brandstiftung, Unbekannt, ZH
Schlagwörter:,

Unbekannte haben in Stäfa in der Nacht auf Sonntag (1.12.2013) einen Personenwagen in Brand gesteckt.

Bild: kapoZH

Bild: kapoZH

Bei der Kantonspolizei Zürich ging kurz vor 2 Uhr die Meldung ein, dass auf dem Parkplatz beim Sportplatz Frohberg ein Personenwagen in Flammen stehe. Die Feuerwehr Stäfa löschte den Brand. Nach ersten Erkenntnissen wurde das Auto vorsätzlich durch Unbekannte angezündet. Der Wagen brannte völlig aus. Sein Wert wurde mit rund 20‘000 Franken beziffert. 3Die genauen Umstände der mutmasslichen Brandstiftung werden nun durch die Kantonspolizei Zürich zusammen mit dem Brandermittler abgeklärt.

Quelle: kapoZH

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.