Basel-Stadt: Verletzte Frau aufgefunden

Veröffentlicht: 30. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, BS
(Symbolbild) - Michael Bührke  / pixelio.de

(Symbolbild) – Michael Bührke / pixelio.de

30.11.2013, gegen 0130 Uhr, wurde am Sevogelplatz eine jüngere Frau aufgefunden, welche verschiedene Verletzungen aufwies. 

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass eine Passantin die Frau am Boden liegend auffand und sofort die Sanität Basel verständigte. Diese stellte fest, dass die Frau verschiedene leichtere Verletzungen aufwies. Sie war ansprechbar, konnte jedoch keinerlei Angaben machen, wie sie an den Sevogelplatz gelangt und was vorgefallen war. Die Frau trug lediglich Hosen und einen Pullover und es fehlten ihre Handtasche und die Jacke.

In der Folge wurde die Verletzte in die Notfallstation eingewiesen. Bis zum aktuellen Zeitpunkt konnte nicht eruiert werden, was geschah. Ein Verbrechen kann nicht ausgeschlossen werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Quelle: kapoBS

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.