Heroin - (Symbolbild)

Heroin – (Symbolbild)

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagabend (28.11.2013) im Zürcher Kreis 4 drei Personen wegen Verdacht des Betäubungsmittelhandels verhaftet und Bargeld sowie Kokain sichergestellt.

Fahnder der Kantonspolizei Zürich kontrollierten um etwa 21 Uhr vor einer Liegenschaft an der Hellmutstrasse einen 37-jährigen Mann sowie eine 21-jährige Serbin. Beim aus Bosnien-Herzegowina stammenden Kontrollierten wurden fünf Gramm Heroin sichergestellt. Ermittlungen führten die Polizisten zur Wohnung der Händlerin in der Nähe, wo sich eine 40-Jährige aus der Dominikanischen Republik aufhielt. Bei der Hausdurchsuchung wurden 2‘000 Franken Bargeld sowie 250 Gramm Kokain sichergestellt.

Die Wohnungsmieterin sowie der Bosnier wurden arretiert und werden der zuständigen Staatsanwaltschaft sowie anschliessend zur Prüfung ausländerrechtlicher Massnahmen dem Migrationsamt zugeführt. Die Begleiterin des Festgenommenen wurde ebenfalls arretiert, jedoch nach der Befragung aus der Polizeihaft entlassen.

Quelle: kapoZH

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.