Suhr/A1 AG: Mutmassliche Kriminaltouristen festgenommen

Veröffentlicht: 29. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Ausländische Herkunft, + Begangene Delikte, AG, Diebstahl, Einbruch, Rumänien
Schlagwörter:, ,
Bild: kapoAG

Bild: kapoAG

Gestern Nacht fiel einer Kantonspolizeipatrouille ein Fahrzeug mit französischen Kontrollschildern auf, welches mit fünf Rumänen besetzt war. Zur Klärung des Aufenthaltes und weiteren Abklärungen wurden die fünf Autoinsassen vorläufig festgenommen.

Einer Kantonspolizeipatrouille fiel am Donnerstag, 28. November 2013, um 22.30 Uhr, ein Fahrzeug mit französischen Kontrollschildern auf der Autobahn A1 bei Suhr auf. Mit Unterstützung von weiteren Polizeipatrouillen wurden die fünf Insassen und der Renault Laguna einer eingehenden Kontrolle unterzogen.

Bei den Angehaltenen handelt es sich um Rumänen im Alter zwischen 21 und 36 Jahren – alle ohne Wohnsitz in der Schweiz.

Zur Klärung des Aufenthaltes wurden die fünf Rumänen vorläufig festgenommen. Ob sie sich für Vermögensdelikte verantworten müssen, werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete dazu eine Untersuchung und wird beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragen.

Quelle: kapoAG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.