Winterthur-Töss ZH: Drogenhändler verhaftet

Veröffentlicht: 27. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Ausländische Herkunft, + Begangene Delikte, Albanien, Drogen - Handel / Konsum, ZH
Schlagwörter:,
Heroin - (Symbolbild)

Heroin – (Symbolbild)

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagnachmittag (26.11.2013) in Winterthur-Töss vier Betäubungsmittelhändler verhaftet und 100 Gramm Heroin sichergestellt.

Fahnder der Kantonspolizei Zürich kontrollierten um etwa 16.45 Uhr an einer Bushaltestelle an der Klosterstrasse einen Mann. Dabei stellten sie bei dem 47-jährigen albanischen Staatsangehörigen 40 Gramm portioniertes Heroin fest. Seinen Aussagen zufolge war dieses zum Verkauf bestimmt. Die Ermittlungen führten die Polizisten in der Folge zu einer Wohnung an der Zürcherstrasse. Dort hielten sich drei Landsleute im Alter von 20, 22 und 58 Jahren auf. Im Zimmer wurden 60 Gramm Heroin sowie ca. 160 Gramm Streckmittel sichergestellt.

Die vier Männer wurden verhaftet und werden der zuständigen Staatsanwaltschaft sowie anschliessend zur Prüfung ausländerrechtlicher Massnahmen dem Migrationsamt zugeführt.

Quelle: kapoZH

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.