Arbon TG: Raubüberfall auf McDonald’s

Veröffentlicht: 24. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel ohne Gefangene, + Begangene Delikte, Gemäss Beschreibung, Raubüberfall, TG
Schlagwörter:,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Zwei bewaffnete Männer haben am Sonntagmorgen das Restaurant McDonald’s in Arbon überfallen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen. 

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau betraten die beiden maskierten und bewaffneten Täter wenige Minuten nach 10 Uhr das Restaurant an der Pündtstrasse.  Mit Faustfeuerwaffen bedrohten die Männer die Angestellte an der Kasse und zwangen sie zur Herausgabe von Bargeld. Danach flüchteten die beiden Täter zu Fuss zur Autobahnunterführung Arbon-Süd. Dort stiegen sie auf zwei bereit gestellte dunkle Fahrräder und fuhren auf dem Feldweg in Richtung Stachen davon. Die Angestellte wurde beim Überfall nicht verletzt. Der Deliktbetrag beläuft sich auf wenige hundert Franken.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Kantonspolizei Thurgau, bei der auch Suchhunde zum Einsatz kamen, blieb zunächst ohne Ergebnis. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Tatort.

Signalement
Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: 

  1. Mann, ca. 18-22 Jahre alt, 170 bis 175 cm gross, schlank, trug schwarze Trainerhose mit weissem Zeichen auf dem linken Oberschenkel, schwarze Kapuzenjacke, dunkle Turnschuhe mit leuchtgelber Sohle, weiss-rote Gesichtsmaske.
  2. Mann , ca. 18-22 Jahre alt, 170 bis 175 cm gross, schlank, trug schwarze Kapuzenjacke und schwarzen Kapuzenpulli, schwarze Turnschuhe mit schwarz-weisser Sohle, dunkle Gesichtsmaske; er sprach Ostschweizer Dialekt.

Auskunftspersonen bezeichneten die Gesichtsmasken der Täter als „Halloween-Masken“.

Zeugenaufruf
Wer Angaben zu den Tätern machen kann oder andere Beobachtungen zum Raubüberfall gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Arbon, Telefon 071 221 41 00, zu melden.

Quelle: kapoTG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.