Basel-Stadt: Festnahmen nach Angriff

Veröffentlicht: 23. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Begangene Delikte, BS, Körperverletzung, Schweiz, Tätlicher Angriff
Schlagwörter:, ,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Am 23.11.2013, kurz nach 0400 Uhr, wurde auf der Mittleren Brücke ein 30- jähriger Mann Opfer eines Angriffs. Dabei erlitt er diverse Verletzungen. 

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass der 30- Jährige singend die Brücke überquerte, als ihm drei junge, unbekannte Männer entgegen kamen. Aus noch unbekannten Gründen kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den drei Männern und dem späteren Opfer. Plötzlich griffen diese den 30- Jährigen an, schlugen ihn zu Boden und traktierten ihn mit Fusstritten.

Ein Passant beobachtete den Angriff und verständigte die Polizei. Diese konnte kurze Zeit später in der Nähe des Tatortes die mutmasslichen Täter, drei Schweizer im Alter von 18, 21 und 22 Jahren, festnehmen. Einer der Männer führte einen Schlagring und ein Messer auf sich.

Das Opfer musste mit diversen Gesichtverletzungen in die Notfallstation eingewiesen werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Quelle: kapoBS

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.