(Symbolbild) - Christoph Droste  / pixelio.de

(Symbolbild) – Christoph Droste / pixelio.de

Am Mittwochmorgen (20.11.2013), um 11:10 Uhr, haben an der Quellenstrasse drei unbekannte Personen in ein Einfamilienhaus einzubrechen versucht. Die beiden Männer und eine Frau wurden durch einen Bewohner überrascht und sogar verfolgt. Es gelang ihnen schliesslich, unter Gewaltandrohung zu entkommen.

Die Unbekannten versuchten, mittels Werkzeugen ein Fenster zu öffnen. Der Hausbewohner wurde auf den Lärm aufmerksam. Bei der Nachschau stellte er zwei unbekannte Männer sowie eine Frau vor dem Fenster fest. Als die Täter die Flucht ergriffen, verfolgte der Bewohner die drei. Zwei der Täter rannten in Richtung Vorplatz und stiegen in ein parkiertes Fahrzeug ein. Der Bewohner verfolgte einen Unbekannten eine Zeit lang, bis dieser in unmittelbarer Nähe zum Verfolger stehenblieb und ein Brecheisen erhob. Er machte ihm deshalb Platz, woraufhin der Mann an ihm vorbei rannte und in das wartende Fahrzeug einstieg und flüchtete. Das unbekannte weisse Auto mit italienischen Kontrollschildern entfernte sich in Richtung Bergtalstrasse.

Ein Mann war ca. 20-25 Jahre alt, 170 cm gross und hatte dunkelbraune kurze Haare. Er trug eine schwarze Jacke, blaue Jeans sowie schwarze Lederschuhe. Der zweite Einbrecher war ca. 25-30 Jahre alt, 175 cm gross und hatte ebenfalls kurze dunkelbraune Haare. Er trug zudem eine schwarze Jacke und schwarze Hosen. Die Frau war ca. 25 Jahre alt, 170 cm gross, hatte dunkelbraune zu einem Pferdeschwanz zusammengebundene Haare und trug ein grau-weisses Oberteil sowie eine schwarze Hose.

Quelle: kapoSG

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.