Stadt SG: Vorsicht – illegaler Tierhandel

Veröffentlicht: 18. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel ohne Gefangene, + Begangene Delikte, SG, Unbekannt
Schlagwörter:,
(Symbolbild) - Maja Dumat  / pixelio.de

(Symbolbild) – Maja Dumat / pixelio.de

Vor kurzem versuchten Unbekannte in St.Gallen Hunde illegal zu verkaufen. Immer wieder werden Tiere angeboten, welche nicht artgerecht gezüchtet bzw. gehalten wurden.

Viele von ihnen leiden an Krankheiten und sind nicht geimpft. Die Tiere werden auf offener Strasse zu einem Preis angeboten, welcher deutlich unter dem Marktwert liegt. Speziell bei Hunden können die Verkäufer den obligatorischen Heimtierpass nicht vorweisen. Der Hausierhandel mit Tieren ist illegal und strafbar.

Der Bevölkerung wird empfohlen, auf keinen Fall Tiere „auf der Gasse“ zu kaufen und bei verdächtigen Feststellungen sofort die Polizei zu informieren.

Quelle: stapoSG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.