Stadt-Zürich: Aktion gegen illegales Glücksspiel

Veröffentlicht: 14. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Ausländische Herkunft, + Begangene Delikte, Illegale Glücksspiele, Kosovo, Türkei, ZH
Schlagwörter:, ,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

In der Nacht auf Donnerstag, 14. November 2013, kontrollierte die Stadtpolizei Zürich in den Stadtkreisen 3 und 4 zwei Gastwirtschaftsbetriebe und stellte mehrere Spielcomputer sowie Bargeld sicher.

Am Mittwochabend, kurz nach 23 Uhr, kontrollierten Detektive der Gewerbepolizei ein Restaurant an der Seebahnstrasse im Kreis 3. Hinweise bzw. Ermittlungen im Vorfeld führten zum Verdacht, dass im Lokal illegale Glückspiele wie auch illegale Sportwetten angeboten werden. Bei der Kontrolle stellten die Detektive einen Wettautomaten sowie zwei Glücksspielautomaten sicher und überprüften die Personalien der anwesenden Personen. Der Verantwortliche, ein 46-Jähriger aus dem Kosovo, wurde verzeigt.

Eine weitere Kontrolle folgte am frühen Donnerstagmorgen, ca. 1 Uhr, in einer Lokalität an der Badenerstrasse im Kreis 4. Dort konnten die Detektive drei Computer (Wett-Terminals) sowie mehrere hundert Franken Bargeld sicherstellen. Der Patentinhaber, ein 36-jähriger Türke, wurde verzeigt. Weiter kontrollierten die Detektive die anwesenden Personen und überprüften deren Personalien.

Quelle: stapoZH

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.