Klingnau AG: Kupferkabel ab Lagerplatz gestohlen (Zeugenaufruf)

Veröffentlicht: 13. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel ohne Gefangene, + Begangene Delikte, AG, Diebstahl, Einbruch, Unbekannt
Schlagwörter:, ,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

In der Nacht auf Dienstag drangen unbekannte Täter auf einen Lagerplatz in Klingnau und entwendeten mehrere hundert Meter Kupferkabel sowie Messing-Formteile. Der Deliktsbetrag beträgt mehr als zehntausend Franken. Die Diebe konnten unerkannt flüchten. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Straftat aufgenommen.

In der Nacht auf Dienstag, 12. November 2013 hatten es unbekannte Täter auf Kupferkabel und Messing-Formteile abgesehen. Sie drangen in ein Gewerbegelände ein und entwendeten ab einem Lagerplatz in Klingnau, Zelgli, mehrere hundert Meter Kupferkabel sowie Messing-Formteile. Der Deliktsbetrag beträgt nach ersten Erkenntnissen über zehntausend Franken.

Die Täterschaft konnte die entwendeten Materialien unerkannt aufladen und entwenden. Die am Folgetag orientierte Kantonspolizei nahm die Ermittlungen zur Klärung des Diebstahls auf. Sachdienliche Hinweise zur Täterschaft nimmt die Kantonspolizei in Bad Zurzach (Tel. 056 249 17 17) entgegen.

Am Wochenende schlugen bereits unbekannte Diebe in Rupperswil zu und entwendeten mehrere hundert Meter Stromkabel.

Quelle: kapoAG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.