FR: Bewaffneter Raubüberfall in Düdingen – Täter verhaftet

Veröffentlicht: 13. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Ausländische Herkunft, + Begangene Delikte, FR, Italien, Raubüberfall, Schweiz
Schlagwörter:, ,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Tankstellenshop in Düdingen, verhaftet die Polizei zwei Männer.

Heute, kurz vor 21 Uhr (12. November), betraten zwei Männer den Landi Shop in Düdingen. Sie bedrohten die zwei Angestellten des Shops und einen Kunden mit einer Faustfeuerwaffe. Nachdem die Täter das Geld aus der Kasse genommen hatten, zwangen sie die Angestellten, den Tresor zu öffnen.

Als die Täter den Shop verliessen, befand sich die Polizei bereits vor Ort. Nach einer kurzen Verfolgung zu Fuss, bei der die Polizei zwei Warnschüsse abgab, konnten die beiden Täter verhaftet werden. Es handelt sich um 19jährigen italienischen Staatsbürger und einen 18 jährigen Schweizer, welche beide in der Stadt Freiburg wohnhaft sind. Während der kurzen Verfolgung, warfen die Täter die Beute weg. Auf Anordnung des Pikettoffiziers der Polizei wurden beide Männer in Polizeigewahrsam genommen.

Weder beim Überfall, noch bei der anschliessenden Verhaftung sind Personen verletzt worden.

Eine Untersuchung durch die Polizei und die Staatsanwaltschaft ist im Gange.

Quelle: kapoFR

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.