Stadt Bern/Zeugenaufruf: Mann nach Streit verletzt und bestohlen

Veröffentlicht: 10. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel ohne Gefangene, + Begangene Delikte, BE, Diebstahl, Gemäss Beschreibung, Körperverletzung, Tätlicher Angriff
Schlagwörter:, , ,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Ein Mann ist in Bern am frühen Sonntag bei einer tätlichen Auseinandersetzung verletzt und bestohlen worden. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Sonntag, 10. November 2013, um etwa 0530 Uhr, traf eine Patrouille der Kantonspolizei Bern in der Aarbergergasse in Bern auf einem Mann, der Verletzungen aufwies. Gemäss ersten Zeugenaussagen war der Mann kurz zuvor mit mehreren Personen in einen verbalen Streit geraten. Aktuellen Erkenntnissen zufolge hatten ihn die Unbekannten daraufhin zu Boden gerissen, ihm mehrere Schläge versetzt und sein Mobiltelefon entwendet. Das Opfer musste schliesslich mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Angaben zufolge sind zwei der unbekannten Personen Männer zirka 180 cm gross, dunkelhaarig und von schlanker Statur. Einer der Beiden trug zum Zeitpunkt der Tat eine beige Jacke, der andere eine dunkle Lederjacke.

Die Kantonspolizei Bern sucht Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zur Täterschaft machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 031 634 41 11 zu melden.

Quelle: kapoBE

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.