messerAm 10.11.2013, kurz nach Mitternacht, kam es bei der Kaserne, Höhe Telefonkabinen und Turnhalle, zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen vier Personen. 

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass ein 22- und 26- Jähriger mit einem 27- und 29- Jährigen, welche einen Hund mit sich führten, in eine gewaltsame Auseinandersetzung gerieten. Als die Situation eskalierte, ergriff einer der Beteiligten eine Stichwaffe und verletzte den 26- Jährigen am Hals.

Ein Angestellter der Securitas versuchte vergeblich den Streit zu schlichten. Kurze Zeit später stellte eine Polizeipatrouille die Auseinandersetzung fest und konnte die alkoholisierten Männer festnehmen. Zwei Personen mussten in der Notfallstation ambulant behandelt werden.

Der Tathergang und der Grund der Auseinandersetzung sind noch nicht klar und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 22- jährigen Serben, einen 26- jährigen Schweizer mit Migrationshintergrund sowie um zwei Schweizer im Alter von 27- und 29 Jahren.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Quelle: kapoBS

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.