Basel-Stadt: 14- Jugendliche wurde Opfer eines Raubversuchs

Veröffentlicht: 10. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel ohne Gefangene, + Begangene Delikte, BS, Französisch Sprechend, Gemäss Beschreibung, Versuchter Raub
Schlagwörter:, ,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Am 09.11.2013, kurz nach 2130 Uhr, wurde In den Ziegelhöfen eine 14- Jugendliche Opfer eines Raubversuchs. Dabei wurde sie leicht verletzt. 

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass sich die Jugendliche, vom Neuweilerplatz kommend, auf dem Weg nach Hause befand. Plötzlich stellte sie einen Mann fest, welcher ihr folgte, sodass sie ihre Eltern von unterwegs mit ihrem Mobiltelefon anrief. Als die 14- Jährige kurz darauf an ihrem Wohnort eintraf, hielt sie der Mann zurück und versuchte ihr das Telefon zu rauben.

Die Jugendliche wehrte sich heftig und schrie um Hilfe, sodass der Täter von ihr abliess und Richtung Neubadstrasse flüchtete. Trotz einer sofortigen Fahndung gelang dem Mann die Flucht.

Gesucht wird: 

Unbekannter, ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm gross, schlank, feingliedrige Statur, kurze, dunkle schwarze Haare (ca. 4cm lang), trug blaue Jacke, sprach Französisch. 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Quelle: kapoBS

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.