Laufen BL: Polizei nimmt mutmassliche Einbrecher fest

Veröffentlicht: 9. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Ausländische Herkunft, + Begangene Delikte, BL, Einbruch, Frankreich
Schlagwörter:,
(Symbolbild) - Dieter Schütz  / pixelio.de

(Symbolbild) – Dieter Schütz / pixelio.de

Die Polizei Basel-Landschaft konnte am Donnerstag, 7. November 2013, gegen 13.30 Uhr, zwei mutmassliche Einbrecher festnehmen. Zuvor waren die beiden Männer in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren eröffnet und wird die Untersuchungshaft beantragen.

Am Donnerstag, 7. November 2013, gegen 13.20 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Bürger die beiden mutmasslichen Einbrecher beim Eindringen in ein Einfamilienhaus an der Hinterfeldstrasse in Laufen. Er alarmierte umgehend die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft sowie einen Anwohner.

Die beiden mutmasslichen Einbrecher flüchteten schliesslich aus dem Fenster der Liegenschaft. Ein zufällig vorbeifahrender Velofahrer sowie ein weiterer Mann nahmen die Verfolgung der beiden Männer auf. Die Verfolgung der mutmasslichen Täter führte quer durch die gesamte Altstadt bis zum Rathausplatz und wurde schliesslich durch weitere Passanten beendet.

Eine Polizeipatrouille konnte die beiden mutmasslichen Einbrecher schliesslich festnehmen und auf den Polizeiposten bringen. Bei den Männern handelt es sich um zwei Franzosen im Alter zwischen 29 und 32 Jahren.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat ein Strafverfahren eröffnet und wird beim Zwangsmassnahmengericht die Untersuchungshaft beantragen.

Quelle: kapoBL

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.