Gränichen AG: Grosse Menge Hartmetallgrundstoffe gestohlen (Zeugenaufruf)

Veröffentlicht: 5. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel ohne Gefangene, + Begangene Delikte, AG, Diebstahl, Einbruch, Unbekannt
Schlagwörter:, ,
(Symbolbild) -polizeibericht

(Symbolbild) -polizeibericht

In der Nacht auf Montag entwendeten unbekannte Einbrecher eine grössere Menge an Hartmetallgrundstoffen im Wert von mehreren zehntausend Franken.

Vom Einbruch betroffen war eine Firma an der Nordstrasse in Gränichen, wo sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zum Lagerraum verschafften. Dort stiessen sie auf eine grössere Menge an Grundstoffen, welche zur Herstellung von Hartmetall verwendet werden. Deren Wert beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Franken. Zudem richteten die Einbrecher einen Sachschaden von zirka tausend Franken an.

Die umfangreiche Beute muss vor Ort auf einen Lieferwagen verladen worden sein. Nähere Erkenntnisse liegen bis anhin nicht vor. Personen, welche verdächtige Feststellungen in diesem Zusammenhang machten, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei in Kulm (Telefon 062 768 55 00) in Verbindung zu setzen.

Der Einbruch wurde am Montag, 04. November 2013, bei Arbeitsbeginn festgestellt. Die Täterschaft war in der Nacht auf Montag am Werk.

Quelle: kapoAG

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.