Haag SG: Raubüberfall auf Postfiliale – Nachtrag

Veröffentlicht: 4. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Artikel ohne Herkunftsangaben, + Begangene Delikte, Nachtrag, Ohne Angaben, Raubüberfall, SG
Schlagwörter:, ,
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Am Montag (04.11.2013), kurz nach 7 Uhr, ist die Postfiliale an der Buchserstrasse von zwei Tätern überfallen worden. Einer von ihnen bedrohte die Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe. Verletzt wurde niemand. Die Täter erbeuteten Bargeld im Betrag von mehreren tausend Franken. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

 

Die Täter bedrohten eine Briefzustellerin und eine Schalterangestellte mit einer Waffe. Sie drängten die beiden in die Toilette. Mit dem Geld aus dem Kassenbereich flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Die beiden Männer sollen zwischen 30 und 50 Jahre alt gewesen sein. Der Jüngere habe eine schwarze Hose und eine schwarze Trainerjacke mit Kapuze getragen. Der Ältere eine schwarze Regenjacke mit blauem Reissverschluss, graue Trekkingschuhe und beige Handschuhe. Er sei mit einer Pistole bewaffnet gewesen.

Personen, welche Beobachtungen gemacht haben die mit dem Raubüberfall in Zusammenhang stehen, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei St.Gallen, Polizeistation Gams, 058 229 61 80, in Verbindung zu setzen.

Quelle: kapoSG

________________________________________________________________________________
________________________________________________________________________________
________________________________________________________________________________

NACHTRAG:

Haag: Raubüberfall auf Postfiliale – erste Hinweise auf Tatverdächtige

Am Montag (04.11.2013), kurz nach 7 Uhr, ist die Postfiliale an der Buchserstrasse überfallen worden. In der Zwischenzeit konnten zwei verdächtige Personen festgenommen werden. Bis weitere Ermittlungsergebnisse vorliegen, gilt für sie die Unschuldsvermutung.

Die Festnahme eines Verdächtigen gelang der Kantonspolizei St.Gallen am Mittwoch (06.11.2013) in Haag. Ein weiterer Verdächtiger konnte im Verlauf einer Fahndung am Donnerstag (07.11.2013) festgenommen werden. Aufgrund der laufenden Ermittlungen können im Moment keine weiteren Angaben zu den Personen gemacht werden. Die Kantonspolizei St.Gallen führt die Ermittlungen unter der Leitung der zuständigen Staatsanwaltschaft durch.

Die Kantonspolizei St.Gallen dankt der Bevölkerung für die eingegangenen Hinweise.

Quelle: kapoSG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.