Steffisburg / Biel BE: Drei Männer nach Einbrüchen angehalten

Veröffentlicht: 2. November 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Artikel ohne Herkunftsangaben, + Begangene Delikte, BE, Diebstahl, Einbruch, Ohne Angaben
Schlagwörter:, ,
(Symbolbild) - Rike  : pixelio.de

(Symbolbild) – Rike : pixelio.de

Am Donnerstagabend konnte die Kantonspolizei Bern in Steffisburg nach einer Einbruchmeldung einen Mann anhalten. Er trug Deliktsgut auf sich. In Biel konnten zwei Männer bei einem Einbruchsversuch angehalten werden.

Am Donnerstag, 31. Oktober 2013, kurz nach 1900 Uhr, meldete ein Anwohner an der alten Bernstrasse in Steffisburg, dass er in seiner Wohnung einen Einbrecher angetroffen habe. Nach einem kurzen Handgemenge sei dieser geflüchtet. Eine sofort aufgebotene Patrouille konnte bereits wenige Minuten später einen Mann an einer Bushaltestelle in der Nähe anhalten. Da dieser Deliktsgut auf sich trug, wurde er vorübergehend festgenommen. Ein Drogenschnelltest ergab zudem ein positives Resultat. Der Mann ist geständig, den Einbruchdiebstahl begangen zu haben. Er wird wegen Diebstahls sowie Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Ebenfalls am Donnerstag, um 2345 Uhr, wurde die Kantonspolizei Bern wegen eines Einbruchs in ein Geschäft an der Grenchenstrasse in Biel alarmiert. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte eine Person auf dem Dach der Liegenschaft feststellen und in der Folge anhalten. In Zuge einer Nachsuche in der Umgebung der Liegenschaft wurde ein zweiter Mann gefunden, der sich versteckt hatte. Die beiden mutmasslichen Täter wurden verhaftet.

Regionale Staatsanwaltschaft Oberland & Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland

Quelle: kapoBE

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.