Herisau AR: Einbruch in Jugendzentrum in Herisau aufgeklärt

Veröffentlicht: 29. Oktober 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Artikel ohne Herkunftsangaben, + Begangene Delikte, AR, Diebstahl, Einbruch, Ohne Angaben
Schlagwörter:, ,

(Symbolbild) - Paul-Georg Meister  / pixelio.de

(Symbolbild) – Paul-Georg Meister / pixelio.de

Die Täterschaft, die sich am späten Samstagabend, 6. September 2013, im Jugendzentrum in Herisau gewaltsam Zutritt zu einem Büroraum verschaffte und aus diesem verschiedene Geldkassetten mit Bargeld behändigte, konnte ermittelt werden.

Die Verantwortlichen hatten anlässlich einer Party im Jugendzentrum eine Türe aufgetreten und sich so unberechtigt Zutritt zu einem Büroraum verschafft. Dort brachen sie eine Schublade auf und nahmen aus dieser verschiedene Geldkassetten mit mehreren Hundert Franken Bargeld mit. 

Zwischenzeitlich konnten die Täter, fünf im Appenzeller Hinterland wohnhafte Jugendliche bzw. junge Erwachsene im Alter zwischen 17 und 19 Jahren, ermittelt und zum Vorgefallenen befragt werden. Sie sind geständig und werden sich für ihr Handeln vor der Jungendanwaltschaft bzw. der Staatsanwaltschaft von Appenzell Ausserrhoden verantworten müssen.

Quelle: kapoAR

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.