Lindau ZH: Drei illegal anwesende Ausländer verhaftet

Veröffentlicht: 27. Juli 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Ausländische Herkunft, + Begangene Delikte, Eritrea, Illegaler Aufenthalt, ZH
Schlagwörter:,

Bei der Kontrolle von fünf Personen in einem Fahrzeug auf der Raststätte Kempttal durch die Kantonspolizei Zürich am Donnerstagabend (25.7.2013) stellte sich heraus, dass drei der fünf Männer illegal in der Schweiz sind. Alle fünf Personen wurden verhaftet.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Zürich kontrollierte kurz nach 21 Uhr auf der Raststätte Kemttal die fünf Insassen eines Personenwagens mit Zürcher Kontrollschildern. Es stellte sich heraus, dass alle fünf Männer aus Eritrea stammen. Drei der fünf Ausländer sind illegal in der Schweiz. Die fünf wurden verhaftet für weitere Abklärungen in den Polizeiposten Winterthur gebracht. Bei den drei illegal anwesenden Männern handelt es sich um einen 24-Jährigen und zwei 21-Jährige aus Eritrea. Begleitet wurden sie von einem 24-jährigen Eritreer mit Aufenthaltsbewilligung B und Wohnort in der Stadt Zürich sowie einem 27-jährigen Asylsuchenden mit Wohnort im Bezirk Uster. Was für ein Zusammenhang zwischen den legal anwesenden Eritreern und den Illegalen besteht, wird weiter ermittelt. Die fünf Verhafteten wurden der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Quelle: kapoZH

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.