Stadt Bern: Mutmasslicher Einbrecher angehalten

Veröffentlicht: 12. Juni 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Artikel ohne Herkunftsangaben, + Begangene Delikte, BE, Diebstahl, Einbruch, Ohne Angaben
Schlagwörter:, ,

Mehrere Personen, darunter Jugendliche, haben am Dienstagnachmittag in der Stadt Bern einen mutmasslichen Einbrecher verfolgt. Der Mann konnte schliesslich von der Kantonspolizei Bern angehalten werden.

Am Dienstag, 11. Juni 2013, beobachte ein Anwohner der Viktoriastrasse in Bern kurz nach 1430 Uhr, wie ein ihm unbekannter Mann mit einem Rucksack die Nachbarswohnung verliess. Der Anwohner reagierte umgehend und machte einen Passanten auf den mutmasslichen Einbrecher aufmerksam. Diesem gelang es daraufhin, dem Flüchtenden den Rucksack abzunehmen. Vier zeitgleich auf das Geschehene aufmerksam gewordene Jugendliche nahmen zudem die Verfolgung des Mannes auf und alarmierten die Kantonspolizei Bern. Auf Höhe der Lorrainebrücke gelang es der unmittelbar darauf eintreffenden Polizeipatrouille, den Mann festzunehmen.

Im Rahmen der ersten Befragungen zeigte sich der mutmassliche Einbrecher geständig. Er wird sich vor der Justiz verantworten müssen.

Quelle: kapoBE

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.