Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Mittwochabend (15.5.2013) bei einer Fahrzeugkontrolle in Uster einen international gesuchten Drogenhändler sowie seine Begleiterin verhaftet und rund 30 Gramm Haschisch sichergestellt.

Gegen 17 Uhr kontrollierte die Kantonspolizei Zürich einen Personenwagen mit ausländischen Kontrollschildern. Dabei stellte sich heraus, dass der 22-jährige Slowene als mutmasslicher Kopf einer länderübergreifenden Drogenhändlerbande gilt und international zur Verhaftung ausgeschrieben ist. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges mit einem Drogensuchhund bzw. am Logisort der Begleiterin konnten rund 30 Gramm Haschisch gefunden werden. Die 41-jährige Französin wurde ebenfalls verhaftet. Sie wird sich wegen Einfuhr und Handel von Drogen zu verantworten haben.

Quelle: kapoZH

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.