Die Kantonspolizei Zürich hat unterstützt durch den Polizeiverbund Hardwald am frühen Montagmorgen (15.4.2013) in Wallisellen eine Kontrolle im Durchgangszentrum durchgeführt. Dabei wurden vier Personen verhaftet sowie eine geringe Menge Marihuana sichergestellt.

Polizisten kontrollierten während rund eineinhalb Stunden insgesamt 46 Personen sowie deren Zimmer. In den Kellerräumlichkeiten stellten sie eine geringe Menge Marihuana sicher, welches keiner Person zugeordnet werden konnte. Ein 40-jähriger Mann aus Eritrea hielt sich illegal in der Schweiz auf. Er wurde wegen Verstoss gegen das Ausländergesetz verhaftet und der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

Zudem stellten die Polizisten drei sogenannte «Fremdschläfer» fest. Sie wurden ebenfalls verhaftet und im Auftrag der zuständigen Migrationsbehörden in die Kantone Aargau beziehungsweise St.Gallen zurückgeführt.

Quelle: kapoZH

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.