Wildegg AG: Erneut auf Diebestour

Veröffentlicht: 18. Januar 2013 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Ausländische Herkunft, + Begangene Delikte, AG, Rumänien, Trickdiebe
Schlagwörter:,

Die gleichen jungen Frauen, die am Montag in Rheinfelden einen Mann bestohlen hatten, fielen gestern in Wildegg erneut an einem Geldautomaten verdächtig auf. Die Polizei nahm die beiden Rumäninnen fest.

Ein Mann wollte am Donnerstagnachmittag, 17. Januar 2013, beim Geldautomaten einer Bank in Wildegg Bargeld beziehen. Dabei fielen ihm zwei junge Frauen auf, welche sich bei der Bank aufhielten. Mit Unterschriftenbögen in der Hand gaben sie vor, Spenden für Bedürftige zu sammeln. Als sich der Mann dann am Geldautomaten befand, standen die Frauen plötzlich direkt hinter ihm. Er schöpfte Verdacht und rief richtigerweise die Polizei. Eine Patrouille der Regionalpolizei Lenzburg war in Kürze vor Ort und nahm die beiden Frauen fest.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei Rumäninnen im Alter von 16 und 18 Jahren, beide ohne festen Wohnsitz in der Schweiz. Die jüngere war bereits am Montag in Rheinfelden festgenommen worden, nachdem sie und eine Komplizin an einem Geldautomaten einen Mann bestohlen hatten. Die Kantonspolizei hat nun klären können, dass es sich bei der 18-Jährigen um die damalige Komplizin handelte. Ihr war am Montag die Flucht gelungen.

Quelle: kapoAG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.