Die Kantonspolizei Zürich hat am Montagmorgen (31.12.2012) anlässlich einer Verkehrskontrolle in Dübendorf insgesamt acht Personen aus der Mongolei verhaftet, die sich illegal in der Schweiz aufgehalten hatten.

Bei einer Verkehrskontrolle an der Überlandstrasse hielten die Kantonspolizisten gegen 03 Uhr 30 zwei Fahrzeuge mit französischen Kontrollschildern an. Die Insassen, drei Frauen und fünf Männer im Alter zwischen 16 und 34 Jahren, gehörten einer Musik- und Tanzgruppe aus der Mongolei an. Die weiteren Abklärungen zeigten, dass sie illegal bzw. ohne gültige Reisedokumente in die Schweiz eingereist waren. Zudem lenkten die beiden Chauffeure die zwei Fahrzeuge in angetrunkenem Zustand. Alle acht Verhafteten werden nach der polizeilichen Befragung der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Stefan Oberlin

Quelle: kapoZH

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.