Niederrohrdorf AG: Mutmassliche Einbrecher festgenommen

Veröffentlicht: 4. Dezember 2012 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Ausländische Herkunft, + Begangene Delikte, AG, Albanien, Diebstahl, Einbruch
Schlagwörter:, ,

Gestern Morgen konnten vier Männer angehalten werden, welche Schmuck und Parfum auf sich trugen, das aus einem Einbruch stammen dürfte. Das Quartett wurde für weitere Abklärungen festgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet.

Am Montag, 3. Dezember 2012, kurz vor 1100 Uhr, meldete eine Anwohnerin der Fohrhölzlistrasse der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Aargau, dass vier Männer verdächtig im Quartier herumschleichen würden. Zur Kontrolle der näheren Umgebung wurden mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Aargau sowie der Regionalpolizei Rohrdorferberg-Reusstal aufgeboten.

Eine Patrouille der Regionalpolizei Rohrdorferberg-Reusstal konnte die vier Verdächtigen bei einer Bushaltestelle antreffen und kontrollieren. Das Quartett versuchte dabei diverse mitgetragene Parfums, Schmuck und Mobiltelefone im Abfalleimer und unter der Sitzbank zu verstecken. Es stellte sich heraus, dass diese Gegenstände aus einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Quartier stammten.

Für weitere Abklärungen wurden die vier aus Albanien stammende Männer im Alter zwischen 20 und 23 Jahren festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Baden eröffnete eine Strafuntersuchung.

Quelle: kapoAG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.