Zürich: Nächtliche Krawalle auf dem Helvetiaplatz durch Linksautonome

Veröffentlicht: 2. November 2012 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel ohne Gefangene, + Begangene Delikte, Linke Extremisten, Randalierer, ZH
Schlagwörter:,

In der Nacht auf Freitag haben sich rund 50 Linksautonome im Kreis 4 versammelt. Die Polizei setzte Gummischrot ein.

Am Donnerstagabend kam es im Langstrassenquartier erneut zu einem Polizei-Einsatz gegen «Reclaim-the-Street»-Aktivisten. Gemäss einer Meldung von Radio 1 haben sich rund 50 Linksautonome auf dem Helvetiaplatz versammelt und einzelne Knallkörper gezündet.

Laut Angaben der Stadtpolizei Zürich kam es nach einer Abmahnung der Demonstranten zu einem kurzen Gummischrot-Einsatz. Personen wurden nicht verhaftet und auch Sachschäden wurden keine gemeldet.

Bereits am vergangenen Samstagabend wurde eine «Reclaim-the-Street»-Demonstration im Kreis 4 durchgeführt. Es kam auch an jenem Abend zu Ausschreitungen.

Quelle: tagesanzeiger

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.