Stadt SH: Marihuana, Ecstasy und Amphetamin sichergestellt

Veröffentlicht: 28. September 2012 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Artikel ohne Migration, + Begangene Delikte, Drogen - Handel / Konsum, Schweiz, SH
Schlagwörter:,

Die Schaffhauser Polizei hat bei einer Hausdurchsuchung am Dienstagmorgen (25.09.2012) in der Stadt Schaffhausen Marihuana, Ecstasy und Amphetamine sichergestellt. Die Bewohner der Räumlichkeiten werden sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten müssen.

Im Zuge aufwändiger Ermittlungsarbeiten tätigte die Schaffhauser Polizei – auf Anordnung der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen – am frühen Dienstagmorgen (25.09.2012) eine Hausdurchsuchung einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Birchweg in der Stadt Schaffhausen. Ein eingesetzter Polizeihund konnte dabei vier THC-haltige Hanfpflanzen, 15 Portionen Marihuana und rund 50 Konsumeinheiten Ecstasy und Amphetamin aufspüren.

Die jungen Schweizer im Alter von 21 bzw. 22 Jahren, welche in den durchsuchten Räumlichkeiten angetroffen werden konnten, sind geständig gegen das Betäubungsmittelgesetz verstossen zu haben und werden sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten müssen.

Quelle: kapoSH

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.