Embrach ZH: Zwei mutmassliche Drogenhändler verhaftet

Veröffentlicht: 3. Juli 2012 in + Artikel in den Kantonen, + Artikel mit Gefangenen, + Artikel ohne Migration, + Begangene Delikte, Drogen - Handel / Konsum, Schweiz, ZH
Schlagwörter:,

Die Kantonspolizei Zürich hat nach einer beobachteten Drogenübergabe am Montagabend (2.7.2012) in Embrach zwei Personen verhaftet und knapp ein Kilogramm Marihuana sichergestellt.

Um 20.00 Uhr beobachteten Fahnder wie zwei Männer aus einer Wohnung zwei Konsumenten Marihuana verkauften. Bei der anschliessenden Kontrolle wurden die mutmasslichen Drogenhändler, ein 54-jähriger Schweizer und sein 23-jähriger Sohn, verhaftet. Anlässlich der später durchgeführten Hausdurchsuchung konnten rund ein Kilogramm Marihuana und etwa 6‘000 Franken in drogenhandelsüblicher Stückelung sichergestellt werden. Vater und Sohn müssen sich wegen Betäubungsmittelhandels bei der Staatsanwaltschaft verantworten. Die beiden Marihuana-Konsumenten werden verzeigt.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Janine Langhans

Quelle: kapoZH

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.